Beschützt

 

Winde wehen launisch warm.

Über mir ein Vogelschwarm

und ich fühle - Mutter wacht.

Auf dem Halme reifes Korn.

Leben, jedes Jahr von vorn

und ich fühle - Mutter wacht.

Liebe ward von ihr geschenkt

Zeit alle Geschicke lenkt

doch, ich fühle  - Mutter wacht.

Wolken ziehen übers Tal

fühle ihren Blick nochmal.

nun erst weiß ich - Mutter wacht.