Sommergewitter

 

Winde sind energiegeladen.

Schwüle macht das Atmen schwer.

Zögernd brechen Sonnenstrahlen

durch drohend schwarzes Wolkenmeer.

Ein Tropfen fällt. Nur dieser Eine

als Bote einer Invasion.

Es blitzt. Die Lüfte steh`n in Flammen.

Der Donnergott besteigt den schweren Thron.

Er öffnet alle Wolkenschleusen.

Nicht Regen, pures Element.

Und aus den Fluten steigt

der  Himmel, der noch immer brennt.