Spätsommer

 

Dunst liegt über feuchten Ufern..

Kaum erwachen will der Tag.

Auch der Bach, sonst voller Leben

heute nur träge fließen mag.

Felder weithin abgeerntet.

Stoppeln wie abgestorben steh`n.

Die ersten Störche zieh`n gen Süden,

Sonnenblumen schon vergeh´n.

Ein warmer Atemzug des Sommers

vertreibt nasskalte Nebelfetzen.

Doch seine Tage sind gezählt.

Kühl wird bald Herbst das Land besetzen