Weihnachtsulk

 

Wer lief doch neulich irgendwann

mir über´n Weg? Der Weihnachtsmann.

Doch leider sah´ oh Schreck, oh Graus

er diesmal reichlich seltsam aus.

Verloren hat er seinen Sack,

war auch ansonsten nicht auf Zack.

Die Jacke offen, Knöpfe lose

kein Gürtel mehr in seiner Hose.

Ein Ärmel völlig abgerissen,

schien Zähne auch er zu vermissen.

Den Bart, den weißen, angesengt.

Ein Stiefel fehlt. Etwa verschenkt?

Lallt "Frohe Ostern" als ich ihn seh´

und stürzt Kopfüber in den Schnee.

Das gab endgültig ihm den Rest.

Na dann, ein frohes Weihnachtsfest.